Jesus Jackson und die grenzlandreiter: Lieder für unheimlich sichere Zeiten

siko

Freitag, 29. Juni 2018 – 21:00 Uhr – Provino Club, Augsburg

Das Lo-fi-Pop/Akustik-Punk-Trio Jesus Jackson und die grenzlandreiter (Jesus Jackson, Mathias Huber, Gerald Fiebig) singt schöne Lieder über hässliche Zustände in Flüchtlingsunterkünften, in der Stadtplanung, in der Rüstungsindustrie, in der Energiepolitik, auf dem Wohnungsmarkt und im Welthandel – alles Bereiche, in denen Mangel an Solidarität das Leben vieler Menschen unsicher macht. Aber ihre Songs handeln auch davon, dass Widerstand gegen diese Verhältnisse nicht zwecklos ist.

Advertisements