La centrale ascoltata

Inspired by Luigi Nono’s use of factory noises and texts about the living conditions of factory workers in „La fabbrica illuminata“, this installation exhibited at Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg, in 2010, interweaves an interview with a man who worked at the local gas works for 40 years with processed sounds of gas. This piece is a condensed version of the installation soundtrack.

Diese Installation wurde 2010 in der Neuen Galerie im Höhmannhaus in Augsburg ausgestellt. Inspiriert von Luigi Nonos Einsatz von Fabrikgeräuschen und Texten über die Lebensbedingungen von Fabrikarbeitern in „La fabbrica illuminata“, verwebt die Arbeit ein Interview mit einem Mann, der 40 Jahre lang im Augsburger Gaswerk arbeitete, mit Klängen, die auf der Bearbeitung von Gasgeräuschen basieren. Dieses Stück ist eine gekürzte Fassung der Installations-Tonspur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s